Möbel & Decor

Lust auf Veränderung

7. Oktober 2017

Haben Sie Lust auf eine Veränderung? Dann stellen Sie doch einfach Ihr Wohnzimmer mal komplett um! Damit meine ich nicht, ein paar Kissen auf dem Sofa neu drapieren. Nein, eine komplette Umstellung der Einrichtung. Dazu braucht es Lust und etwas Zeit: Also möglichst nicht zwischen Hausarbeit, Einkaufen, Kochen und Kinder zum Sport fahren schieben. Nein, – schicken Sie Ihre Familie ins Kino, ins Hallenbad oder auf einen sehr langen Spaziergang, stellen Sie Ihre Lieblingsmusik an und machen Sie sich eine schöne Tasse Tee. Für den Genuss zwischendurch, – oder zur Beruhigung der Nerven, wenn’s kurz mal chaotisch aussieht. Und dann legen Sie los: Erst alle Dekostücke wegräumen und die Möbel aus ihrer gewohnten Position rücken. Dann den Raum aus allen Perspektiven betrachten und auf sich wirken lassen. Man kann natürlich auch einen Plan anfertigen und die Möbel darin einzeichnen. Aber seien wir ehrlich, das sieht „in echt“ dann meist etwas bemüht aus und entspricht selten dem, was wir uns erhofft haben. Also am besten vom Gefühl leiten lassen! Fangen Sie mit den grossen, dominanten Möbelstücken an und schieben Sie das Sofa mal da und dorthin (wenn möglich nicht an eine Wand!), setzen Sie sich hinein und prüfen Sie die neue Ansicht des Raumes. Nach und nach entsteht so wie von selbst ein frisches und oftmals unerwartetes Arrangement, das ein völlig neues Wohnambiente erzeugt. Vielleicht muss auch das eine oder  andere Stück den Raum verlassen. Auch gut, denn das ist DIE Gelegenheit, sich von Dingen zu trennen, die aus lauter Gewohnheit dastehen und weder sinnvoll noch schön sind. Ein nützlicher Nebeneffekt dieser Aktion ist auch, dass man mit dem Putzlappen wieder mal in Ecken kommt, die lange Zeit unangetastet blieben.

Ja und jetzt darf natürlich nach Herzenslust neu dekoriert werden. Denn mit dem Einzug der kalten Jahreszeit kann es nicht gemütlich genug werden! Dazu braucht es Kerzen und Windlichter für eine romantische Stimmung am Abend, weiche Kissen und Decken für viel Behaglichkeit, Vasen für herbstliche Zweige aus dem Garten, und das Lieblingsbuch für entspannte Lesestunden sollte auch nicht fehlen. Erinnerungsstücke und Liebgewonnenes werden ins rechte Licht gerückt und geben dem Raum zusätzlich Persönlichtkeit und Charakter. Sie werden sehen wie erfrischend sich eine solche Umgestaltung auf das Wohn-Gefühl auswirkt und die Komplimente der Familie und Freunde werden Ihnen sicher sein.

Ich habe es selbst ausprobiert und freue mich täglich über die neue Ausstrahlung unseres Wohnzimmers. Mein Lieblingssessel lädt nun noch mehr zum gemütlichen Entspannen ein und ich freue mich schon sehr auf das erste Kaminfeuer, das sicher in den nächsten Tagen wieder wohlige Wärme verbreiten wird.

Falls Sie Hilfe oder Unterstützung für ein solches Projekt benötigen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat und guten Tips sehr gerne zur Seite.

Gutes Gelingen und herzliche Grüsse, Mirjam Fabrikant

You Might Also Like